KONDITIONEN

MIT IHRER TEILNAHME AM INFINITE JOURNEY PROGRAMM (MIT SHANGRI-LA’S GOLDEN CIRCLE UND SINGAPORE AIRLINES KRISFLYER) STIMMEN SIE DEN KONDITIONEN VON INFINITE JOURNEY ZU.

Diese Konditionen (die "Bedingungen von Infinite Journeys") regeln die Verbindung von Shangri-La Golden Circle und KrisFlyer von Singapore Airlines innerhalb des Infinite Journeys Programms ("Infinite Journeys"). Jede sich anmeldende Person stimmt mit der Teilnahme an Infinite Journeys und Erhalt und Einlösung der Vorteile von Infinite Journeys einschließlich, ohne darauf beschränkt zu sein, der Golden-Circle-Punkte im Golden Circle Programm (die "Punkte") und der KrisFlyer-Meilen bei KrisFlyer der Singapore Airlines (die "Meilen") dahin gehend zu, dass sie die Bedingungen von Infinite Journeys gelesen, verstanden und akzeptiert hat. Shangri-La International Hotel Management Limited, der Betreiber der Shangri-La Hotels und Resorts ("Shangri-La") sowie Singapore Airlines ("Singapore Airlines") können jederzeit die Bedingungen des Infinite Journeys Programms ändern, modifizieren oder ergänzen. Eine fortgesetzte Teilnahme an Infinite Journeys stellt die Akzeptanz eines Teilnehmers an Infinite Journeys bezüglich dieser Änderungen, Modifikationen oder Ergänzungen dar.

  1. Berechtigung der Teilnehmer an Infinite Journeys.

    1. Berechtigung. Infinite Journeys benötigt eine Verlinkung der Mitgliedschaft sowohl im Golden-Circle- als auch im KrisFlyer-Programm. Die Mitgliedskonten einer Person müssen in beiden Programmen auf denselben Namen lauten. Eine kostenlose Mitgliedschaft kann unter www.goldencircle.shangri-la.com und singaporeairlines.com/krisflyer beantragt werden..
    2. Mitgliedschaft-Verlinkung.
      1. Die Golden-Circle- und KrisFlyer-Mitgliedschaft kann durch eintragen im jeweiligen Konto (anzumelden unter www.goldencircle.shangri-la.com oder unter krisflyer.com) verlinkt werden.
      2. Ein Infinite-Journeys-Teilnehmer kann (unabhängig von der Berechtigung) erst 48 Stunden ab Verlinkung der Mitgliedschaft sowohl Meilen als auch Punkte für einen berechtigten Aufenthalt in einem teilnehmenden Hotel erwerben und die Vorteile von Infinite Journeys gemäss diesen Infinite-Journeys-Bedingungen genießen.
      3. Ein Infinite-Journeys-Teilnehmer, der seine Mitgliedschaft spätestens 48 Stunden vor dem Auschecken aus einem teilnehmenden Hotel erfolgreich für Infinite Journeys verlinkt hat, erwirbt Meilen, wenn der Infinite-Journeys-Teilnehmer die Anforderungen in Paragraf 2 erfüllt. Das gilt unabhängig vom Datum, zu welchem der qualifizierte Aufenthalt gebucht wurde.
      4. Meilen gutschreiben. Meilen, die über Infinite Journeys ergänzend zu den Punkten gemäss den Bedingungen des Golden-Circle-Programms erworben wurden, werden dem KrisFlyer-Konto eines Golden-Circle-Mitglieds innerhalb von 6 bis 8 Wochen ab dem Zeitpunkt, zu dem die Punkte für den qualifizierten Aufenthalt auf den Golden-Circle-Account gebucht wurden, gutgeschrieben.
    3. Bedingungen für die Programme.
      1. Das Golden-Circle-Programm. Es finden, soweit in diesen Infinite-Journeys-Bedingungen nichts Anderslautendes festgelegt wurde, für Infinite Journeys die Konditionen der Golden-Circle-Programmbedingungen Anwendung.
      2. Das KrisFlyer-Programm. Es finden, soweit in diesen Infinite-Journeys-Bedingungen nichts Anderslautendes festgelegt wurde, für Infinite Journeys die Konditionen der KrisFlyer-Programmvorschriften Anwendung.
    4. Mitgliedsnummer. Ein Infinite-Journeys-Teilnehmer kann nur dann für i) qualifizierte Aufenthalte, wenn die Reservierung die Golden-Circle-Mitgliedsnummer des Infinite-Journeys-Teilnehmers beinhaltet oder ii) qualifizierte Flüge, wenn die Reservierung die KrisFlyer-Mitgliedsnummer des Infinite-Journeys-Teilnehmers beinhaltet, Meilen oder Punkte erwerben oder Infinite-Journeys-Vorteile erhalten.
    5. Definitionen. Großgeschriebene Begriffe in diesen Infinite-Journeys-Bedingungen haben den in den Golden-Circle-Programmbedingungen oder ggf. den KrisFlyer-Programmvorschriften festgelegten Sinngehalt. Das beinhaltet, ohne darauf beschränkt zu sein, die Definitionen bezüglich qualifizierter Aufenthalte, teilnehmender Hotels, der Golden-Circle-Jade- und der Golden-Circle-Diamond-Mitgliedschaft in den Golden-Circle-Programmbedingungen sowie die Definitionen des KrisFlyer-Elite-Silver- und des KrisFlyer-Elite-Gold-Mitgliederstatus in den KrisFlyer-Programmvorschriften.
  2. Meilen und Punkte für Hotelaufenthalte erwerben

    Ein Infinite-Journeys-Teilnehmer, der seine Golden-Circle- und KrisFlyer-Mitgliedschaft erfolgreich verlinkt hat, erwirbt 500 Meilen für jeden qualifizierten Aufenthalt in einem teilnehmenden Hotel sowie Punkte gemäß den Golden-Circle-Programmbedingungen, wenn die Reservierung die Gold-Circle-Mitgliedsnummer des Infinite-Journeys-Teilnehmers beinhaltet.
  3. Punkte in Meilen umwandeln

    1. Ein Infinite-Journeys-Teilnehmer, der seine Golden-Circle- und KrisFlyer-Mitgliedschaft erfolgreich verlinkt hat, ist berechtigt, 25% Bonusmeilen zu genießen, wenn er Punkte in Meilen in einem Verhältnis von einer (1) Meile zu einem (1) Punkt gemäß den Golden-Circle-Programmbedingungen umwandelt (ein Infinite-Journeys-Teilnehmer erhält also fünf (5) Meilen für jeweils vier (4) umgewandelte Punkte).
    2. Golden Circle und KrisFlyer haben das Recht, jederzeit ohne Mitteilung die Bonusmeilen in Höhe von 25% zu ändern oder die Umwandlungsrichtlinien, -abläufe oder -bedingungen insgesamt oder zum Teil zu ändern.
  4. Meilen in Punkte umwandeln

    1. Ein Infinite-Journeys-Teilnehmer, der seine Golden-Circle- und KrisFlyer-Mitgliedschaft erfolgreich verlinkt hat, ist berechtigt, in einem Verhältnis von zwölf (12) Meilen zu einem (1) Punkt gemäß den KrisFlyer-Programmvorschriften Meilen in Punkte umzuwandeln.
    2. Es dürfen höchstens einhundertachtzigtausend (180.000) Meilen pro Mitglied pro Kalenderjahr in Punkte umgewandelt werden.
    3. Bei jeder Umwandlung müssen mindestens zwanzigtausend (20.000) Meilen transferiert werden.
    4. Meilen und / oder Punkte werden innerhalb von 7 - 10 Arbeitstagen auf das Mitglieder-Konto gebucht.
    5. Golden Circle und KrisFlyer haben das Recht, jederzeit ohne Mitteilung das Angebot über eine Umwandlung von Meilen in Punkte zu ändern oder die Umwandlungsrichtlinien, -abläufe oder -bedingungen insgesamt oder zum Teil zu ändern.
  5. Statusanpassungen für KrisFlyer-Elite-Gold-und PPS-Mitglieder

    1. Berechtigung. Zur Anmeldung für die Statusanpassungen der Golden-Circle-Jade-Mitgliedschaft muss ein Infinite-Journeys-Teilnehmer sowohl über den Golden-Circle-Gold- als auch den (a) KrisFlyer-Elite-Gold oder (b) den PPS-Club-Mitgliedsstatus verfügen. Die Mitgliedskonten einer Person müssen in beiden Programmen auf den gleichen Namen lauten. Auf der Golden-Circle-Webseite unter www.goldencircle.shangri-la.com/ kann eine kostenlose Gold-Mitgliedschaft beantragt werden.
    2. Einschränkungen bezüglich der Berechtigung. Eine Person, die ein Golden-Circle-Jade-, Golden-Circle-Diamond-, KrisFlyer-Basis- oder KrisFlyer-Elite-Silver-Mitglied ist oder sich für die Statusanpassung bereits einmal (1) angemeldet hat, ist nicht berechtigt, sich für eine Golden-Circle-Jade-Mitgliedschaft aus Infinite-Journeys anzumelden.
    3. Anmeldung: Ein KrisFlyer-Elite-Gold-oder PPS-Club-Mitglied kann sich nur einmal über krisflyer.com für die Statusanpassung der Golden-Circle-Jade-Mitgliedschaft anmelden. Wiederholte oder mehrere Anmeldungen sind nicht gestattet.
    4. Anforderungen bezüglich des Genusses des Golden-Circle-Jade-Mitgliederstatus:
      KrisFlyer-Elite-Gold- und PPS-Mitglieder, die sich erfolgreich für die Statusanpassung angemeldet haben, müssen einen (1) qualifizierten Aufenthalt in Anspruch genommen haben, um den Golden-Circle-Jade-Mitgliedsstatus für ein (1) Jahr in Anspruch nehmen zu können.
  6. Statusanpassungsvorteile für Golden-Circle-Diamond- und -Jade-Mitglieder

    1. Berechtigung. Zur Anmeldung für die Status-Vorteile der KrisFlyer-Elite-Mitgliedschaft muss ein Infinite-Journeys-Teilnehmer sowohl über den Golden-Circle-Diamond- als auch den -Jade- und den KrisFlyer-Basis- oder Elite-Silver-Mitgliedsstatus verfügen. Die Mitgliedskonten einer Person müssen in beiden Programmen auf den gleichen Namen lauten. Unter krisflyer.com kann kostenlos ein KrisFlyer-Konto beantragt werden.
    2. Einschränkungen bezüglich der Berechtigung. Eine Person, die ein Golden-Circle-Gold-, KrisFlyer-Elite-Gold- oder PPS-Club-Mitglied ist oder sich bezüglich der Statusanpassung bereits einmal (1) vorher angemeldet hat, ist nicht berechtigt, sich für einen KrisFlyer-Elite-Mitgliedschaftsstatus aus Infinite-Journeys anzumelden.
    3. Anmeldung. Ein Golden-Circle-Diamond- oder Jade-Mitglied kann sich nur einmal über die Golden-Circle-Internetseite www.goldencircle.shangri-la.com für den KrisFlyer-Elite-Mitgliedsstatusvorteil anmelden. Wiederholte oder mehrere Anmeldungen sind nicht gestattet.
    4. Ein KrisFlyer-Basismitglied wird bei erfolgreicher Anmeldung innerhalb von sechs (6) bis acht (8) Wochen ab der Anmeldung auf den KrisFlyer-Elite-Silver-Mitgliedsstatus angepasst. Ein bestehendes KrisFlyer-Elite-Silver-Mitglied genießt innerhalb von 6 - 8 Wochen ab Anmeldung eine Verlängerung seines KrisFlyer-Elite-Silver-Mitgliedsstatus um ein Jahr.
    5. Anforderungen bezüglich der Inanspruchnahme des KrisFlyer-Elite-Gold-Mitgliedsstatus
      1. Ein Golden-Circle-Diamond-Mitglied, das sich erfolgreich für die Statusanpassung angemeldet hat, muss innerhalb von vier (4) Monaten ab der Anmeldung mindestens einen Flug mit Singapore Airlines oder SilkAir in einer Buchungsklasse seiner/ihrer Wahl (außer Buchungsklasse G "Gruppenflugpreise", Prämien- und Codeshare-Flüge) erwerben und diesen Flug wahrnehmen, um den KrisFlyer-Elite-Gold-Mitgliedsstatus für ein (1) Jahr in Anspruch nehmen zu können.
      2. Ein Golden-Circle-Jade-Mitglied, das sich erfolgreich für die Statusanpassung angemeldet hat, muss innerhalb von vier (4) Monaten ab der Anmeldung dreimal (3) einen Flug mit Singapore Airlines oder SilkAir in einer Buchungsklasse seiner/ihrer Wahl (außer Buchungsklasse G "Gruppenflugpreise", Prämien- und Codeshare-Flüge) erwerben und diesen Flug wahrnehmen, um den KrisFlyer-Elite-Gold-Mitgliedsstatus für ein (1) Jahr in Anspruch nehmen zu können.
  7. Beendigung der Teilnahme bei Infinite Journeys.

    1. Kündigung seitens eines Infinite-Journeys-Teilnehmers. Ein Infinite-Journeys-Teilnehmer kann seine Teilnahme an Infinite Journeys jederzeit kündigen, indem er das KrisFlyer-Kundencenter anruft und die Mitgliedskonten trennt, sich von Infinite Journeys abmeldet oder dies über krisflyer.com durchführt.
    2. Kündigung seitens Shangri-La und Singapore Airlines. Shangri-La und Singapore Airlines können in folgenden Fällen (und weiteren nicht aufgeführten Fällen) jederzeit mit sofortiger Wirkung und ohne schriftliche Kündigung in ihrem ausschließlichen Ermessen die Infinite-Journeys-Vorteile einstellen oder die Teilnahmekriterien abändern:
      1. Die Golden-Circle- oder KrisFlyer-Mitgliedschaft des Infinite-Journeys-Teilnehmers wurde gekündigt; oder
      2. Shangri-La oder Singapore Airlines sind der Ansicht, dass ein Infinite-Journeys-Teilnehmer:
        1. gegen die Golden-Circle-Programmbedingungen oder die KrisFlyer-Programmvorschriften verstoßen hat,
        2. in einer Art und Weise gehandelt hat, die mit den anwendbaren Gesetzen, Vorschriften und Anordnungen inkonsistent ist,
        3. es versäumt hat, fällige Hotelrechnungen an Shangri-La oder ein teilnehmendes Hotel zu zahlen,
        4. in einer unangemessenen, betrügerischen, beleidigenden oder feindseligen Art und Weise gehandelt hat,
        5. gegen eine oder mehrere Infinite-Journeys-Bedingungen verstoßen hat oder
        6. ein Fehlverhalten aufweist
  8. Sonstige Bedingungen.

    1. Infinite Journeys Änderungen. Shangri-La und Singapore Airlines können Infinite-Journeys-Bedingungen, -Vorteile,
      -Annehmlichkeiten, -Angebote, -Punkte und -Leistungen jederzeit ohne Grund sowie ohne Ihre Teilnehmer darüber zu informieren ändern oder ergänzen.
    2. Infinite Journeys beenden. Shangri-La und Singapore Airlines können Infinite Journeys jederzeit auflösen. Ein Infinite-Journeys-Teilnehmer kann beim Auflösen von Infinite Journeys keine Meilen für qualifizierte Aufenthalte in teilnehmenden Hotels erwerben oder Infinite-Journeys-Vorteile in Anspruch nehmen. Das gilt selbst dann, wenn der Aufenthalt vor der Kündigung gebucht wurde.
    3. Die Verfügbarkeit der Annehmlichkeiten ist beschränkt. Sämtliche Infinite-Journeys-Vorteile, -Annehmlichkeiten, -Angebote,
      -Punkte und -Leistungen sind Gegenstand einer jeweiligen Verfügbarkeit.
    4. Kein Verkauf und keine Übertragung. Infinite-Journeys-Vorteile dürfen nicht (in anderer Form als mittels Shangri-La, Singapore Airlines oder ihrer jeweiligen Vertreter) verkauft, eingetauscht oder übertragen werden. Jede versuchte Übertragung, Verkauf oder Eintausch ist nichtig. Shangri-La, Singapore Airlines und deren Partner können es ablehnen, Vorteile, bezüglich welcher diese Partei der Ansicht ist, dass diese übertragen, veräußert oder eingetauscht wurden, zu honorieren oder anzuerkennen.
    5. Teilnehmerdaten der Infinite Journeys. Es ist möglich, dass Shangri-La und Singapore Airlines Daten (gemäß unten stehend angegebener Definition) in Bezug auf die Infinite-Journeys-Teilnehmer austauschen. Das beinhaltet, ohne darauf beschränkt zu sein, Namen, Adressen, E-Mail-Adressen sowie Informationen über Golden-Circle-Mitglieds- und KrisFlyer-Programmkonten.
      1. KrisFlyer. Es ist möglich, dass Singapore Airlines Daten (gemäß unten stehend angegebener Definition) in Bezug auf die Infinite-Journeys-Teilnehmer von Shangri-La erhält, die Singapore Airlines möglicherweise in Verbindung mit Infinite Journeys unter anderem, ohne darauf beschränkt zu sein, dazu verwendet, Kontoinformationen zu verifizieren, Meilen im KrisFlyer-Programm einzuräumen und Infinite-Journeys-Vorteile bereitzustellen. Die Daten, die Singapore Airlines von Shangri-La erhält, beinhalten möglicherweise Namen, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Details des Hotelaufenthalts, Golden-Circle-Mitgliedsnummer und Golden-Circle-Mitgliedsstatus eines Infinite-Journeys-Teilnehmers. Singapore Airlines verwendet diese Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien und den KrisFlyer-Bestimmungen und -Bedingungen.
      2. Shangri-La. Es ist möglich, dass Shangri-La Daten in Bezug auf die Infinite-Journeys-Teilnehmer von Singapore Airlines erhält, die Shangri-La möglicherweise in Verbindung mit Infinite Journeys unter anderem, ohne darauf beschränkt zu sein, dazu verwendet, Kontoinformationen zu verifizieren, Punkte einzuräumen und es teilnehmenden Shangri-La-Hotels zu ermöglichen, Infinite-Journeys-Vorteile bereitzustellen. Die Daten, die Shangri-La von Singapore Airlines erhält, beinhalten möglicherweise Namen, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, die Anzahl an abgeschlossenen Flugsegmenten, KrisFlyer-Mitgliedsnummer und KrisFlyer-Mitgliedsstatus eines Infinite-Journeys-Teilnehmers. Shangri-La verwendet diese Daten gemäß der Datenschutzerklärung von Shangri-La.
      3. Singapore Airlines und Shangri-La halten bei der Erfassung, Verarbeitung, Offenlegung oder sonstigen Nutzung der Kundendaten sämtliche Gesetzte und Anforderungen ein.
      4. Jede Partei soll gemäß den anwendbaren Gesetzen folgendes beachten:
        1. Daten ausschließlich für Zwecke, die sich aus oder in Verbindung mit diesem Vertrag ergeben, sowie erst nach Mitteilung an die Person, auf die sich die Daten beziehen (die "betroffene Person"), oder nach deren Zustimmung verwenden.
        2. Den betroffenen Personen einen Zugang zu ihren Daten sowie die Möglichkeit, diese Daten auf Anfrage hin zu korrigieren, einräumen.
        3. Sich bestmöglich bemühen, zu gewährleisten, dass die Daten korrekt sind.
        4. Angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Daten einrichten.
        5. Die Daten, wenn diese nicht mehr benötigt werden, sicher zerstören.
        6. Daten ausschließlich gemäß den gesetzlichen Vorschriften übertragen.
      5. Jede Partei gibt die Daten unverzüglich auf Aufforderung der anderen Partei hin oder unverzüglich ohne Aufforderung nach Ablauf oder Kündigung dieses Vertrags zurück oder zerstört diese.
      6. Jede Partei ist ungeachtet der Kündigung dieses Vertrags bezüglich sämtlicher Schäden, Verluste, Kosten, Anwaltskosten (Anwalt-Mandant-Basis), Strafen und Verfahren einschließlich Strafen und Beträge, die von jeglicher Regulierungs- oder Aufsichtsbehörde erhoben, auferlegt oder in Rechnung gestellt wurden und die sich aus oder in Verbindung mit einer Handlung oder Unterlassung einer Partei oder ihrer Handlungsbevollmächtigten, Mitarbeiter, Berater, Erfüllungsgehilfen und Vertreter in Bezug auf diesen Paragrafen 8.5 ergeben, haftbar und entschädigt diese diesbezüglich vollständig.
    6. Keine Erklärungen oder Gewährleistungen. Shangri-La und Singapore Airlines räumen keinerlei ausdrückliche oder implizierte Erklärungen oder Gewährleistungen in Bezug auf die Art, Qualität oder Tauglichkeit von Infinite Journeys bereitgestellten Gütern oder Dienstleistungen ein.
    7. Schadenersatz. Infinite-Journeys-Teilnehmer müssen Shangri-La, Singapore Airlines, die teilnehmenden Hotels und deren jeweilige angeschlossenen Unternehmen, Tochtergesellschaften, Handlungsbevollmächtigte, Geschäftsführer, Erfüllungsgehilfen und Mitarbeiter hinsichtlich jeglicher von einer dritten Partei vorgelegten Ansprüche oder Forderungen einschließlich angemessener Anwaltskosten, die sich aufgrund Ihres oder aus Ihrem Verstoß gegen diese Bestimmungen und Bedingungen oder gegen jeglicher Gesetze oder Rechte einer dritten Partei ergeben, entschädigen.
    8. Verzicht. Ein Verzicht auf einen Verstoß gegen die Infinite-Journeys-Bestimmungen von Shangri-La oder Singapore Airlines stellt keinen Verzicht auf sonstige vorherige oder nachfolgende Verstöße gegen die Infinite-Journeys-Bestimmungen dar.
    9. Haftungsbeschränkung. SHANGRI-LA, SINGAPORE AIRLINES ODER JEGLICHE TEILNEHMENDE HOTELS SIND IN KEINEM FALL FÜR DIREKTEN, INDIREKTEN ODER ZUFÄLLIGEN SCHÄDEN ODER SCHADENERSATZVERPFLICHTUNGEN AUF GRUNDLAGE VON VERTRÄGEN, RECHTSWIDRIGEN HANDLUNGEN ODER IN ANDERER FORM HAFTBAR, DIE SICH AUS ODER IN VERBINDUNG MIT INFINITE JOURNEYS ODER DIESEN INFINITE-JOURNEYS-BESTIMMUNGEN ERGEBEN.
    10. Rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aus oder in Bezug auf Infinite Journeys oder diese (n) Bedingungen der Infinite Journeys zwischen einem Infinite-Journeys-Teilnehmer und der Shangri-La ergeben, werden von den Gesetzen der Hong Kong Special Administrative Region ("Hongkong") abgedeckt sowie gemäß diesen ausgelegt und durchgesetzt. Die Infinite-Journeys-Teilnehmer stimmen zu, dass Auseinandersetzungen, Streitigkeiten, Differenzen oder Forderungen aus oder in Bezug auf diese Infinite-Journeys-Bedingungen zwischen ihm und Shangri-La einem gemäß der sich zu dem Zeitpunkt, zu dem die Mitteilung über das Schiedsverfahren vorgelegt wird, in Kraft befindlichen UNCITRAL-Schiedsordnung des vom Hong Kong International Arbitration Centre (HKIAC) verwalteten Schiedsgericht vorgelegt und von diesem schlussendlich beigelegt werden. Es ist möglich, dass diese Schiedsordnung mittels der HKIAC-Verfahren bezüglich der Verwaltung von Schiedsverfahren gemäß der UNCITRAL-Schiedsordnung geändert wird. Bei der Ernennungsbehörde handelt es sich um das Hong Kong International Arbitration Centre. Der Schlichtungsort ist Hongkong. Es gibt einen Schlichter. Die englische Sprache ist die Sprache, die in dem Schiedsverfahren verwendet werden muss.
    11. Rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aus oder in Bezug auf Infinite Journeys oder diese (n) Bedingungen der Infinite Journeys zwischen einem Infinite-Journeys-Teilnehmer und der Singapore Airlines ergeben, werden von den Gesetzen Singapurs abgedeckt sowie gemäß diesen ausgelegt und durchgesetzt. Die Infinite-Journeys-Teilnehmer stimmen zu, dass Auseinandersetzungen, Streitigkeiten, Differenzen oder Forderungen aus oder in Bezug auf diese (n) Infinite-Journeys-Bedingungen zwischen ihm und Singapore Airlines einem gemäß der sich zu dem Zeitpunkt in Kraft befindlichen Schiedsordnung des vom Singapore International Arbitration Centre ("SIAC") verwalteten Schiedsgericht vorgelegt und von diesem beigelegt werden. Diese Schiedsordnung wird mittels Verweises als in diesen Paragrafen eingebunden betrachtet. Der Schlichtungsort ist Singapur. Es gibt einen Schlichter. Die englische Sprache ist die Sprache, die in dem Schiedsverfahren verwendet werden muss.
ZUM SEITENANFANG